1. DEUTSCH
  2. Nachhaltigkeit
  3. Reporting
  4. Regionen
  5. Argentinien

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Die Volkswagen Group Argentina war im 17. Jahr in Folge landesweiter Umsatzführer. In einem durch die Pandemie gekennzeichneten schwierigen Jahr hat der Konzern 2020 die Menge von insgesamt 59.468 patentierten Einheiten erreicht.

Trotz der Pandemie erreichte die Volkswagen Group Argentina mit 59.468 patentierten Einheiten 2020 im 17. Jahr in Folge die Führungsposition im Land.

Der Konzern feierte sein 40-jähriges Bestehen in Argentinien und das 25-jährige Jubiläum des Industriezentrums Pacheco; in dieser Zeit wurden über 1,5 Millionen Einheiten produziert (der Amarok war mit 580.000 Einheiten das am häufigsten produzierte Modell).

Im Industriezentrum Córdoba wurden 14,5 Millionen Getriebe hergestellt; im Laufe des Jahres 2020 wurden über 70.000 Einheiten des Typs MQB281 exportiert.

Volkswagen schloss das Jahr 2020 mit einem Marktanteil von 17,2 % als argentinischer Marktführer ab. Das Unternehmen brachte die neuen Modelle Nivus, Amarok V6 258, Polo, Virtus und Touareg auf den Markt und präsentierte den neuen Taos erstmalig in einem Live-Stream. Mit einem Marktanteil von 35,2 % führte Audi den Markt für Premium-Fahrzeuge an. 2020 kamen der neue A1, Q3 – das meistverkaufte Premium-Auto des Jahres – sowie der Q3 Sportback und der e-tron auf den Markt. Im Bereich der Premium-Motorräder erreichte Ducati einen Marktanteil von 16,2 % (2. Platz in Argentinien und beste Leistung der Marke weltweit). VW Trucks and Buses präsentierte sechs Versionen von Delivery, Robust und Constellation und erreichte immerhin den dritten Platz in seinem Marktsegment.

Angesichts der Pandemie haben wir 2020 Hilfsprojekte zur Unterstützung der Gemeinden betrieben und Solidaritätsbündnisse geschlossen, um jenen zu helfen, die diese Hilfe am dringendsten benötigen. Beispiele sind: Fahrzeugverleih an Tafeln in der Gemeinde Tigre und an die argentinische Armee, Herstellung und kostenlose Bereitstellung von Schutzausrüstung für Ärzte, Reparatur von medizinischen Geräten, Überreichung von Lebensmitteln und Hygieneartikeln durch Mitarbeiter der Stiftung Nordelta, ehrenamtliche Tätigkeit von Mitarbeitern in Gemeindezentren.

Die drei Highlight-Projekte 2020

  • 1. Volkswagen Group Argentina implementiert Aktionsplan aufgrund von Studienergebnissen | UN-Grundsätze zur Stärkung der Frauen in Unternehmen
  • 2. Eröffnung der modernsten Lackiererei in der Automobilindustrie des Landes
  • 3. Solidaritätskette und Bündnis mit der Tafel

Volkswagen Group Argentina implementiert Aktionsplan aufgrund von Studienergebnissen | UN-Grundsätze zur Stärkung der Frauen in Unternehmen

2019 hat die Volkswagen Group Argentina die UN-Grundsätze zur Stärkung der Frauen in Unternehmen unterzeichnet und 2020 eine Anerkennung für die Ausarbeitung und Umsetzung eines Aktionsplans erhalten.

Diese Grundsätze (engl. „Women Empowerment Principles“ oder WEP) sollen privatwirtschaftlichen Unternehmen helfen, in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft Geschlechtergleichheit durchzusetzen. 2019 haben wir anhand des WEP-Fragebogens eine Selbstbewertung der aktuellen Situation vorgenommen; 2020 wurden die Maßnahmen aufgrund der Ergebnisse erarbeitet und umgesetzt:

  • Zusätzliche Verbesserungen beim Mutterschutz
  • Zusätzliche Verbesserungen bei der Elternzeit für Väter
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie – Home Office
  • Mentoring-Programm
  • Regeln zur Bekämpfung geschlechtsspezifischer Gewalt

Durch Befolgung dieser Grundsätze bekräftigt das Unternehmen sein Bekenntnis zur Diversität und Integration als fundamentale Säulen seiner Strategie und verpflichtet sich zur Durchführung von Maßnahmen, die die Geschlechtergleichheit am Arbeitsplatz stärken. Diese Initiative steht im Einklang mit dem allgemeinen Diversitätsprogramm des Konzerns im Rahmen der Strategie TOGETHER 2025. Ziel dieser Strategie ist es, Unterschiede am Arbeitsplatz zu fördern und Diversität zu verstehen. Dazu gehört die Integration von Menschen, die sich unter anderem hinsichtlich ihres Geschlechts, ihrer Herkunft, ihrer Religion und ihrer beruflichen Fähigkeiten unterscheiden.

Eröffnung der modernsten Lackiererei in der Automobilindustrie des Landes

Die neue Lackiererei mit einer Fläche von 25.000 m2 bedeutete eine Investition von 200 Millionen US-Dollar; das ist ein Teil der 650 Millionen US-Dollar, die das Unternehmen für die Einführung der neuen, für die Produktion des ersten SUV der Marke in Argentinien notwendigen Infrastruktur zugewiesen hat: des neuen Volkswagen Taos. Dank der Einführung primerfreier Farben spart die Lackiererei 75 % Energie sowie 85 % Wasser und Luft und senkt die Emissionen auf 0,3 mg/m3, das ist 700 Mal weniger als das, was das Gesetz vorschreibt.

Die Eröffnung dieser hochmodernen Anlage ergänzt den inländischen Investitionsplan um fast 1 Milliarde US-Dollar für unsere Industriezentren und verdeutlicht die Bedeutung von Argentinien für unsere Region. Mit dieser neuen Technologie ist das Industriezentrum Pacheco eines der fortschrittlichsten Werke des Konzerns in Lateinamerika.

An den Bauarbeiten, die zweieinhalb Jahre dauerten, waren über 600 Menschen sowie 71 Bau- und Versorgungsunternehmen beteiligt. Für das Gebäude wurden 2.400 Tonnen Stahl und 7.900 m3 Beton verbaut; es ist 182 m lang, 50 m breit und 24 m hoch.

Unter den vielen Spezialgeräten, mit denen das Werk ausgestattet ist, stechen folgende besonders hervor: 68 Roboter, 2.500 m Förderbänder, elektrostatische Reinigungsanlagen, ein hochleistungsfähiges regeneratives Heizsystem, Ultraschall-Dickenmessung, automatisierter Heißwachsauftrag durch Fluten und Zwischentrocknung und mehr.

Solidaritätskette und Bündnis mit der Tafel

Aufgrund der weltweiten Pandemie ist in Argentinien der Bedarf an Lebensmitteln unter einkommensschwachen Mitbürgern gestiegen. Vor diesem Hintergrund und im Rahmen der CSR-Maßnahmen hat das Team von VW Argentina sich mit einer gemeinnützigen Lebensmittelausgabestelle, einer Tafel, zusammengetan. Die Solidaritätskette will den Hunger durch Ausgabe von Obst und Gemüse, das im Umland von Buenos Aires gesammelt wird, bekämpfen und gleichzeitig Abfall vermeiden.

Für die Dauer von sechs Monaten wurden zwei Amaroks leihweise bereitgestellt, um 80.000 kg Obst und Gemüse vor dem Wegwerfen zu retten. Die eingesammelten Lebensmittel wurden an zahlreiche Gemeindezentren im ganzen Land verteil.

Auszeichnungen 2020

Bester Arbeitgeber

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen