1. DEUTSCH
  2. Konzern
  3. Marken
  4. Group Components
  5. Die Group Components Struktur

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Die Group Components Struktur

GROUP COMPONENTS

Mit der Einteilung in die zwei zentralen Bereiche „Operations“ sowie „Antrieb und Plattform“ treiben wir die standortübergreifende Zusammenarbeit voran und nutzen Know-how und Ressourcen von Entwicklung, Produktmanagement und Produktion noch effektiver.

Operations

Die Komponentenstandorte werden im Bereich Operations gebündelt. Olaf Korzinovski ist der Chief Operating Officer der Komponente und übernimmt in seiner Funktion die weltweite Steuerung der Werke sowie sämtliche werkeübergreifenden Aktivitäten der Volkswagen Group Components. Die Produktionsverantwortung der Volkswagen Group Components liegt damit vollumfänglich im Bereich Operations.

Antrieb und Plattform

Im Bereich Antrieb und Plattform werden Produktmanagement und Entwicklung eng miteinander verzahnt. Dadurch werden Produktkosten optimiert und die Portfolioschärfung vorangetrieben. Geleitet wird der Bereich von Thorsten Jablonski.

Der Bereich bündelt die Verantwortung für Produktmanagement und Produktkosten des konventionellen Antriebsstrangs, des Chassis und des elektrischer Antriebsstrangs. Zusätzlich ist die Produktentwicklung verschiedener Fahrzeugkomponenten unter dem Dach des Bereichs Antrieb und Plattform zu finden. Hierzu zählen neben der Entwicklung des Fahrwerks oder des Lenksystems beispielsweise ebenso die Entwicklung des E-Antriebs und des Getriebes.

 

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen