1. DEUTSCH
  2. Marken
  3. TRATON SE

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

TRATON SE

München Deutschland
Seit 2015
85.612 Mitarbeiter

Die TRATON GROUP will zum Electric Leader werden und damit den nachhaltigen Transport der Zukunft gestalten. Denn für TRATON ist klar: Die Zukunft des Transports ist elektrisch.


Die TRATON SE gehört mit ihren Marken Scania, MAN, Volkswagen Caminhões e Ônibus, Navistar und RIO zu den weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern. Das Angebot umfasst leichte Nutzfahrzeuge, Lkw und Busse. Die Gruppe hat den Anspruch, den Transport neu zu erfinden – mit ihren Produkten, ihren Dienstleistungen und als Partner ihrer Kunden. Für TRATON gehört zu nachhaltigem wirtschaftlichen Wachstum auch immer ein respektvoller Umgang mit Mensch und Natur. Der Dreiklang von People, Planet und Performance wird die Zukunft unseres Unternehmens bestimmen.

Die TRATON GROUP hat mit ihrer Global-Champion-Strategie schneller als erwartet wichtige Meilensteine erreicht. Im Juli 2021 hat TRATON mit Navistar ein neues Familienmitglied willkommen geheißen. Zuvor hatten TRATON und Navistar in ihrer strategischen Partnerschaft eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aufgebaut. Durch die gemeinsame höhere Einkaufskraft und die Integration neuer Technologien haben beide Unternehmen erheblichen Wert generiert.

Seit dem Zusammenschluss mit Navistar hat die TRATON GROUP Zugang zu mehr als 75 % der Gewinnpools des globalen Lkw-Marktes. Sie ist kein Start-up mehr, sondern ein Grown-up. Für die TRATON GROUP ist es nun an der Zeit, das Tempo zu erhöhen und die Gruppe in eine nachhaltige Zukunft jenseits konventioneller Geschäftsmodelle und Denkweisen zu führen.

Für die TRATON GROUP ist klar: Die Zukunft des Verkehrs ist elektrisch. Die Dekarbonisierung ist der Schlüssel zu einem nachhaltigen Verkehr. Deshalb wird die TRATON GROUP bis 2025 insgesamt 1,6 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investieren, um ihr Portfolio zu elektrifizieren. Gleichzeitig fährt TRATON die Investitionen in konventionelle Antriebe zurück, auf weniger als ein Fünftel der Produktentwicklung im Jahr 2025.. Die Digitalisierung wird die Dekarbonisierung unterstützen.

Schon heute haben die Marken der TRATON GROUP batterieelektrische Lkw und Busse im Angebot. Ein typischer, regelmäßig genutzter E-Lkw in Europa kann bei den Gesamtkosten bereits 2025 besser als ein Diesel-Lkw abschneiden – unter den richtigen Rahmenbedingungen auch auf der Langstrecke. Im Jahr 2030 kann der Vorteil bereits im zweistelligen Prozentbereich liegen. 

Um beim autonomen Transport der Zukunft eine führende Rolle einzunehmen, hat TRATON im Jahr 2020 zudem mit dem amerikanischen Start-up TuSimple eine weltweite Partnerschaft geschlossen.

Als erste Partnerschaft dieser Art in Europa bringt sie einen globalen Nutzfahrzeughersteller und einen Produzenten von Technologien für das hochautomatisierte Fahren der Autonomiestufe 4 zusammen. In einem gemeinsamen Entwicklungsprojekt fahren TRATON und TuSimple auf einer Teststrecke zwischen Södertälje und Jönköping in Schweden mit Lkw von Scania auf Autonomiestufe 4. Im Rahmen der Partnerschaft hat TRATON eine Minderheitsbeteiligung an TuSimple übernommen.

 

Zur internationalen Website der Marke Traton

Das könnte Sie auch interessieren

TRATON SE Geschäftsbericht

2020

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen