1. DEUTSCH
  2. Marken
  3. Audi

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Audi

Ingolstadt Deutschland
Seit 1909
85.437 Mitarbeiter

Anspruch der Marke Audi ist, die technische und technologische Speerspitze des Konzerns zu sein. Mit dem e-tron Sportback wurde im Berichtsjahr ein weiteres faszinierendes Elektrofahrzeug vorgestellt.

Audi e-tron S Sportback: Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 28,1 – 26,4 (WLTP); 27,6 – 27,5 (NEFZ); CO₂-Emission kombiniert in g/km: 0

„Vorsprung“ ist für Audi ein weltweites Versprechen, das die Marke mit den Vier Ringen aktuell neu ausrichtet: Weg vom rein technisch Machbaren, hin zum Ansatz „alles beginnt beim Kunden“. Bei der Entwicklung von innovativen Technologien übernimmt Audi im Konzern eine Leitfunktion, unter anderem mit der Premium Plattform Elektrik (PPE) für vollelektrische Premiumfahrzeuge. Mit Artemis hat Audi zudem eine agile Einheit für neue Fahrzeugprojekte geschaffen. Fokus des mit großen Freiheitsgraden ausgestatteten Teams von leidenschaftlichen Spezialisten ist zunächst die Entwicklung eines hocheffizienten Elektroautos. Damit soll Artemis auch Pilot und Vorbild für die künftige Entwicklung von Fahrzeugprojekten im Konzern sein.

Im Berichtsjahr ging Audi mit dem zweiten Modell der e-tron-Baureihe an den Start: Der Audi e-tron Sportback ist ein dynamisches SUV-Coupé, das die Kraft eines geräumigen SUVs mit der Eleganz eines viertürigen Coupés und dem progressiven Charakter eines Elektroautos vereint. Der rein elektrische Antrieb stellt eine Leistung von bis zu 300 kW (408 PS) zur Verfügung, in der Performance Variante e-tron S Sportback sogar mit einer Leistung von bis zu 370 kW (503 PS). Als Neuheit kommen im e-tron Sportback optional erstmals digitale Matrix-LED-Scheinwerfer in der Großserie zum Einsatz. Ihr Licht ist in winzige Pixel zerlegt und lässt sich hochpräzise steuern. In Engstellen erleichtert es die sichere Spurmittenführung und zeigt die Position des Fahrzeugs im Fahrstreifen an.

Ende des Jahres 2020 ging der vollelektrische e-tron GT in Produktion. Im Jahr 2021 werden der Q4 e-tron und der Q4 Sportback e-tron die Palette der elektrifizierten Fahrzeuge erweitern. In der beliebten A3-Baureihe kamen im Berichtsjahr neue Modellgenerationen auf den Markt. In einem schwierigen Marktumfeld lieferte die Marke Audi im Jahr 2020 insgesamt 1,7 Mio. Fahrzeuge an Kunden aus (– 8,3 %). Die in der ersten Jahreshälfte pandemiebedingt eingetretenen Volumenverluste konnten durch eine Erholung wichtiger Kernmärkte in der zweiten Jahreshälfte weitgehend kompensiert werden. Der Absatz der Marke Audi belief sich im Berichtsjahr auf 1,0 (1,2) Mio. Fahrzeuge. Das chinesische Gemeinschaftsunternehmen FAW-Volkswagen setzte weitere 656 (620) Tsd. lokal produzierte Audi Fahrzeuge ab. Besonders stark nachgefragt wurden die Modelle Q3, A6 und e-tron. Der Absatz der Automobili Lamborghini S.p.A. belief sich auf 7.460 (8.290) Fahrzeuge. Audi produzierte im Jahr 2020 weltweit 1,7 (1,8) Mio. Einheiten. Lamborghini fertigte 7.250 (8.664) Fahrzeuge.

 

Zur internationalen Website der Marke Audi

„What’s up, Audi?“

Welcome to the YouTube show “What’s up, Audi?”
Videos nur in englischer Sprache

Testfahrten mit dem Audi e-tron Prototyp in der afrikanischen Wüste. Modellvorstellungen von Audi A1 bis R8. Infos aus Formel E und DTM. Blicke hinter die Kulissen von Entwicklung, Design und Produktion: Die YouTube Show „What's up, Audi?“ zeigt, was gerade bei den Vier Ringen läuft. In der englisch sprachigen Show präsentieren YouTube-Star Misha Charoudin und Connie Böhm aus der Audi Kommunikation alle zwei Wochen neue Modelle, aktuelle Unternehmensthemen und interessante Gäste. Jetzt reinschauen!  

Das könnte Sie auch interessieren

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen